sie gibt weiter

Es in die Welt setzen und teilen.

die Schreibende

intuitives Schreiben mit heilsamen Nebenwirkungen im ersten Halbjahr 2023

Weil alle Kurse soviel Freude gemacht haben, kommen hier die Ausschreibungen für das nächste Jahr.

Es gibt wieder einen Einführungskurs im März, der fünf Abende umfasst, diesmal am Dienstag.

Mich vom Stift an die Hand nehmen lassen

Wir schreiben an fünf aufeinanderfolgenden Dienstagen in einer kleinen Gruppe, lassen uns durch Schreibimpulse anstoßen, experimentieren mit Worten, schaffen uns Schreibanlässe im Alltag, lassen Bewusstsein und Unterbewusstsein zusammenwirken und begeben uns auf eine Reise, die uns neue Perspektiven auf uns, die Welt und unser Schreiben schenkt.

vom 28.02. bis 28.03.2023 jeden Dienstagabend von 19.30 Uhr bis 22 Uhr

Kosten: 250 Euro

Ort: Praxis Bodanplatz 4

Keine Vorerfahrungen im Schreiben notwendig. Für alle, die Lust haben, die Freude am intuitiven Schreiben mit heilsamen Nebenwirkungen zu entdecken.

Schreibtage zur Vertiefung

offene Gruppe

Ich lade an den Schreibtagen ein, in der einen oder anderen Form die Komfortzonen zu verlassen und sich auf eine Expedition zu begeben, weil in der Behaglichkeit keine neuen Impulse entstehen. Nachdem wir am letzten Schreibtag unwirtliche Orte und liminale Zonen erkundet haben, kommen hier die neuen Themen.

Schreiben an vier Freitagen

10. März 2023

IRRITATIOn 
Wann und wie wird unsere Wahrnehmung irritiert? Was passiert, wenn die eindeutige Zuordnung fehlschlägt? Wir suchen das Doppeldeutige, das Zwielichtige und Zweifelhafte, was sich nicht fassen lässt, ungreifbar bleibt. Verstörend faszinierend und faszinierend verstörend.

28. April 2023

FLÜCHTIGKEIT
Wir bewegen uns, erforschen Bewegung, Wandel, Unbeständiges. Was ist jetzt schon wieder anders als gerade? Ist Stillstand möglich? Woran halten wir uns in einer flüchtigen Welt? Flanieren, fliehen oder flehen wir?

12. Mai 2023

RANDERSCHEINUNG
Wir begeben uns an den Rand, des Tellers, des Weges, der Seins Zustände, der Gesellschaft. Wer oder was lebt am Rand? Was wird uns am Rand zugänglich, was uns in der Mitte verschlossen bleibt?

23. Juni 2023

VORZEICHENUMKEHR
Was passiert, wenn wir statt der Sonnenbrille die Nachtsichtbrille tragen? Was passiert, wenn Plus plötzlich Minus ist, was, wenn die Welt Kopf steht oder wir? Wir setzen verschiedene Brillen auf, indem wir die Gläser unserer Grundannahmen auswechseln.

Die Freitage finden jeweils von 10-18 Uhr mit einer ca. zwei Stunden Mittagspause statt.

Wir beziehen die «Feldforschung» mit ein. Wir notieren, was uns auf unseren Expeditionen in Stadträumen widerfährt, und es entstehen Texte, wenn wir in biographischen Landschaften und in Innenwelten unterwegs sind.

Für Menschen, die schon bei mir geschrieben haben

Ort: Praxis Bodanplatz 4

Kosten: 120€ pro Freitag, wer sich für alle vier Freitage anmeldet zahlt 400€

Vertiefung Frau Sein (geschlossene Gruppe)

Wir erforschen unser geworden sein als Frau aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln. Mal schreiben wir biographisch, mal zum Begehren und mal zum Aufbegehren, mal zum Frau Sein von Innen und mal zum Frau Sein im Spiegel der Welt. Wir finden Worte für die nicht erzählten Geschichten jenseits der Scham und erfahren Dankbarkeit für den Mut des sich Zumutens, der auch den Erfahrungen der anderen Frauen einen Boden gibt.

am 12.09., 05.10., 09.11., 08.12. um 19 Uhr

Ort: Praxis Bodanplatz 4

Anmeldung über gmeseth@aol.com

Ich freue mich auf neue Abenteuer mit dem Stift in der Hand.