sie gibt weiter

Lange hat sich die Schreibende in Schreibdörfern, Schlössern und Häusern getummelt. Jetzt teilt sie ihren Erfahrungsschatz vor Ort (Konstanz) mit folgenden Angeboten:

Intuitives Schreiben mit heilsamen Nebenwirkungen

  • es geht um spielerisches, freies, kreatives, absichtsloses Schreiben aus dem Moment heraus
  • es geht um Schätze herausschälen und mich mit den Verwundungen da sein lassen
  • es geht darum, dass die Texte sich ereignen, indem ich sie vorlese und auf mich Resonanz bekomme
  • es geht darum, mich der Fülle meiner Erinnerungen zuzuwenden, die eigene Quelle gelebten Lebens sprudeln zu lassen, dieses Leben als Reichtum zu spüren

Wir sind für fünf mal 2,5 Stunden eine Gruppe von fünf Personen und ich (mit mir 6 Personen), die in das Abenteuer mit Stift und Papier eintauchen, ohne zu wissen, wo wir landen werden. Das Abenteuer beginnt mit jeder leeren Seite, mit jedem Schreibimpuls und setzt sich fort, indem wir unsere neugeborenen Texte in der geschützten Runde teilen. Darauf entstehen spontane Resonanzen, gesprochen, geschrieben, gemalt, die das Entstandene würdigen und feiern und wiederum Inspiration und Impuls für das Eigene werden.

Kosten 250€

Ort: Praxis am Bodanplatz 4, 78462 Konstanz
Zeit: mittwochs 19.30 -22 Uhr, 23.06., 30.06., 07.07., 14.07., 21.07.21

Anmeldung über gmeseth@aol.com

Die Schreibende ist auch Psychotherapeutin.

Malen mit Worten

Schreiben zu den Bildern von Susanne Rodler


Mit dem Stift in der Hand in Bilder eintauchen mit Impulsen von der Schreibenden

Offen für neugierige Menschen, die vertieft schauen wollen 


Mittwoch 7.Juli 2021, 16.00 – 18.00 Uhr im Bürgersaal Konstanz, Sankt-Stephans-Platz 17, 78462 Konstanz
Anmeldung über gmeseth@aol.com