sie gibt weiter

Es war so schön, dicht und berührend, dass die Schreibende gar nicht anders kann, als weiter die Räume zu öffnen. Es gibt verschiedene Formate. Fünf Abende, um mit dem Format intuitives Schreiben mit heilsamen Nebenwirkungen vertraut zu werden, Schreibtage am ersten Adventwochenende oder eine Vertiefung, die eine Fortsetzung der ersten Gruppe sein wird.

Intuitives Schreiben mit heilsamen Nebenwirkungen

  • es geht um spielerisches, freies, kreatives, absichtsloses schreiben aus dem Moment heraus
  • es geht um Schätze herausschälen und mich mit den Verwundungen da sein lassen
  • es geht darum, dass die Texte sich ereignen, indem ich sie vorlese und auf mich Resonanz bekomme
  • es geht darum, mich der Fülle meiner Erinnerungen zuzuwenden, die eigene Quelle gelebten Lebens sprudeln zu lassen, dieses Leben als Reichtum zu spüren

Wir tauchen für fünf Abende 2,5 Stunden mit fünf Teilnehmenden in das Abenteuer mit Stift und Papier ein, ohne zu wissen, wo wir landen werden. Das Abenteuer beginnt mit jeder leeren Seite, mit jedem Schreibimpuls und setzt sich fort, indem wir unsere neugeborenen Texte in der geschützten Runde teilen. Darauf entstehen spontane Resonanzen, gesprochen, geschrieben, gemalt, die das Entstandene würdigen und feiern. Das kann wiederum Inspiration für das Eigene werden.
Von mir gibt es viele Ideen und Impulse, die es jedem und jeder möglich machen, sich auf dem Papier zu überraschen und den Mut zu finden, das Entstandene zu teilen, so wie es passt. 

Kosten 250€

Ort: Praxis am Bodanplatz 4
Zeit: donnerstags 19.30 -22 Uhr, 16.09., 30.09., 07.10., 28.10., 11.11.21

Vertiefung
In diesem Körper Frau sein

Wir nähern uns behutsam unserem Frau sein, in den vielfältigen Erfahrungen von Lust und Schmerz, von Sinnlichkeit und Begehren, von Schönheit und Würde, von Verletzlichkeit und Vergänglichkeit. Weich, weiblich und weise.

Die vier Termine finden einmal im Monat statt für jeweils drei Stunden von 19 – 22 Uhr

Kosten 200€

Ort: Praxis am Bodanplatz 4
Zeit: mittwochs 19 – 22 Uhr, 22.09., 20.10., 17.11., 15.12.21

Schreibtage
mich in der Welt wieder finden

einen ganzen Tag werden wir eintauchen in die Möglichkeit, auf dem Papier mit Worten schöpferisch zu werden
an den Schreibtagen starten wir in den Räumen, um mit uns schreibend zu finden und zu erfinden und das Gefundene vor den anderen lesend auszulegen. An den Nachmittagen gehen wir nach draußen, schreiben und beschreiben die Welt, verlieren uns an die Fremden und loten unser Weltverhältnis und -verständnis neu aus.

Es ist problemlos möglich nur an einem der beiden Tage dabei zu sein.

Kosten: 120€ pro Tag, 200€ für beide Tage

Ort: Praxis am Bodanplatz 4
Zeit: Samstag und Sonntag von 10-18 Uhr, mit ca zwei Stunden Mittagspause
27.11. und 28.11.2021